Strom | {{SO}} direkt

Einfach zuverlässig - unsere Ersatzversorgung für Nicht-Haushaltskunden*

Die Ersatzversorgung für Nicht-Haushaltskunden* erfolgt auf der Grundlage der Verordnung über Allgemeine Bedinungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz (StromGVV) sowie der Ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Ostmünsterland GmbH & Co. KG.


*Letztverbraucher, die Energie für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen und einen Jahresverbrauch von über 10.000 kWh haben


Unser Strom

ist zu 100 %

grün. 

Preise Strom | SO direkt

Ersatzversorgung Nicht-Haushalt SLP ab 10.000 kWh Jahresverbrauch (ohne Leistungsmessung)

Allgemeine Preise

Standard

nettobrutto*
Arbeitspreisct/kWh36,4443,36
Grundpreis€/Jahr108,40129,00

Schwachlast (nur bei Zweitarifzähler)

nettobrutto*
Arbeitspreis HTct/kWh37,0344,07
Arbeitspreis NTct/kWh32,5338,71
Grundpreis€/Jahr108,40129,00

Unterbrechbar

nettobrutto*
Arbeitspreisct/kWh32,0338,12
Grundpreis€/Jahr108,40129,00

ERSATZVERSORGUNG NICHT-HAUSHALT RLM (LEISTUNGSMESSUNG)

Der Preis gilt für leistungsgemessene Abnahmestelle

nettobrutto*
Arbeitspreisct/kWh32,3938,54
Leistungspreis **€/kW/Jahr128,82153,30
Grundpreis€/Jahr349,49415,89

Gültig ab: 1. Januar 2022
* In den Bruttopreisen ist die Umsatzsteuer von zurzeit 19 % enthalten.
** Maximal gemessene Leistung gemäß Abrechnung des Netzbetreibers im jeweiligen Abrechnungszeitraum.

Der Strompreis setzt sich für SLP-Kunden aus einem Grund- und einem Arbeitspreis, für rLM-Kunden aus einem Grund-, Arbeits- und Leistungspreis zusammen. Eine jährliche Abrechnung in Papierform ist kostenfrei, für jede weitere Abrechnung in Papierform erhöht sich der Grundpreis um 12,00 € (brutto). Abrechnungen in elektronischer Form erfolgen kostenfrei.
Die vom zuständigen Netzbetreiber festgelegten Tarifzeiten sind:
Hochtarifzeit (HT): Montag bis Freitag 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Niedertarifzeit (NT): Die übrige Zeit.
Unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen sind ortsfeste niederspannungsseitig versorgte elektrische Geräte zur Raumheizung oder
Warmwasseraufbereitung, deren Energieaufnahme über geeignete Schaltvorrichtungen ausschließlich durch den Netzbetreiber freigegeben
oder unterbrochen wird.