Energieausweis

In wenigen Schritten zum Energieausweis.

„Darf ich bitte den Ausweis sehen?“

Eine inzwischen gängige Frage bei Verkauf, Vermietung oder Verpachtung von Gebäuden oder Wohnungen. Gemeint ist der Gebäudeenergieausweis. Bei jedem Neubau oder Verkauf und jeder Neuvermietung muss ein gültiger Energieausweis vorgelegt werden. Für Käufer und Mieter ist der Energieausweis sehr hilfreich: Er zeigt, ob bei den Häusern mit vergleichsweise hohen oder niedrigen Nebenkosten kalkuliert werden muss. Eigentümer profitieren durch die energetische Bestandsaufnahme und Modernisierungsempfehlungen für die Gebäude.

Welchen Energieausweis brauchen Sie?

Den Energieausweis gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: als Verbrauchsausweis und als Bedarfsausweis.
Während beim Verbrauchsausweis die Verbräuche der letzten 3 Jahre zugrunde gelegt werden, wird beim Bedarfsausweis der Energiebedarf auf Basis der technischen Gebäudedaten berechnet.

 

Preise und Details.

1. Verbrauchsorientierter Energieausweis

 

  Normalpreis Vorteilspreis für SO-Kunden
Wohngebäude                                                          109 € 89 €
Nicht-Wohngebäude 379 € 299 €

Sie haben bereits alle Verbrauchsdaten der letzten drei Jahre zu Ihrem Wohngebäude zur Hand und stellen uns diese zur Verfügung. Die Stadtwerke Ostmünsterland kümmert sich um den Energieausweis.

2. Bedarfsorientierter Energieausweis

  Normalpreis Vorteilspreis für SO-Kunden
Wohngebäude (1-2 Wohneinheiten) 399 € 349 €
Wohngebäude (3-6 Wohneinheiten) 449 € 399 €
Wohngebäude (7 und mehr Wohneinheiten) auf Anfrage  
Nicht-Wohngebäude auf Anfrage  

Bei dem Komplettservice übernehmen die Stadtwerke Ostmünsterland für Sie die Ermittlung der notwendigen Verbrauchsdaten (anonymisiert auf Gebäudeebene; es sind keine Rückschlüsse auf das Verbrauchsverhalten einzelner Bewohner/Wohneinheiten möglich) für Ihr Wohngebäude und erstellt auf dieser Basis den Energieausweis.

Diesen Service können wir nur bei Wohngebäuden ab drei Zählern pro beauftragten Energieträger anbieten. Zudem muss das Wohngebäude im Netzgebiet der Stadtwerke Ostmünsterland liegen.